Irgendwo im Nirgendwo? In der sibirischen Taiga!

Honig schöpfen mit der Kelle, die Ernte in Klotzbeuten...
Strunz
Beiträge: 23
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 15:40

Re: Irgendwo im Nirgendwo? In der sibirischen Taiga!

Beitragvon Strunz » Di 17. Jan 2012, 10:15

Hallo Marcus,
das mit den Barbaren stimmt die werden aber auch als Idiotien bezeichnet. Ich habe mir den Film ohne Ton angeguckt deswegen kann ich nur aus den Kommentaren zitieren. Man sagt das es ein imkern aus dem Mittelalter ist was die da betreiben, das wäre Bienenterror und das die damit werben das der Honig keinen Kontakt zum Metall hat, haben aber nur eine Klotzbeute da stehen.
Die anderen Beuten sind auch schon veraltet und sehen ungepflegt aus und es wäre eine Schande so was in der Welt zu verbreiten. Und so weiter und sofort…

petri
Beiträge: 58
Registriert: Do 16. Aug 2012, 14:56

Re: Wilder Honig

Beitragvon petri » Do 20. Sep 2012, 19:25


Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: Irgendwo im Nirgendwo? In der sibirischen Taiga!

Beitragvon sleipnir » Sa 6. Okt 2012, 19:07

mhm ich möchte nicht wissen wieviele Stiche von denen jeder hat....
bestimmt cool...

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4865
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14

Re: Irgendwo im Nirgendwo? In der sibirischen Taiga!

Beitragvon zaunreiter » Sa 6. Okt 2012, 20:13

Vor allem gesund.

Bernhard, der hundert Jahre alt werden will. Mindestens.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: Irgendwo im Nirgendwo? In der sibirischen Taiga!

Beitragvon sleipnir » Sa 27. Okt 2012, 15:27

die hier arbeiten zwar mit Schutz, aber dafür in luftiger Höhe:



gruß

bernhard

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4865
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14

Re: Irgendwo im Nirgendwo? In der sibirischen Taiga!

Beitragvon zaunreiter » Sa 1. Dez 2012, 00:51


Hainlaeufer
Beiträge: 320
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Wilder Honig

Beitragvon Hainlaeufer » Sa 1. Dez 2012, 11:58