Honigernte erst zur Kirschblüte

Alles rund um die Honigernte.
Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Honigernte erst zur Kirschblüte

Beitragvon Rumpel » Mi 1. Okt 2014, 00:08

Man Bernhard, das war doch lange überhaupt (Imkern) da wird doch nichts schlecht oder verdirbt.
Das kann man doch nicht so einfach sagen, und widerspricht sich doch Total.
Wenn ich alle meine und deine Überlegungen zusammenfasse, dann habe ich den Eindruck das ich mehr am Limit bin. :?
Ich habe zwei Völker (Schnarchnasen) belassen, ausser eines mit Brutunterbrechung.
Die könnte ich im April was abernten, es wären dann sicher nur 3 - 5 Kg. nur den Bienen geht es dann nicht schlechter oder?
Egal welcher Wärmetheologie man glauben möchte vergammeln kann da nichts .
Sonst hätten sich über Jahrhunderte Bienen und Menschen den Magen verdorben. Wenn ich jetzt sehe wie meine Wildfänge loslegen und die von mir gekauften, dann muss ich sagen, das Geld für die Völker hätte ich mit dir versaufen sollen. ;)
Die werden nicht soviel einbringen, aber trotz ihrer ( Kleinheit) brauchen die nix, kein Räubergitter nix.
Was ist denn Imkern , mit der Biene in meiner Region oder was woanders auch funktioniert?
Ich denke das was ich sehe nach meiner bisher kurzen Imkerlaufbahn reicht mir.
Es ist nichts anderes wie bei allen anderen, von Hoppel bis Wauzi oder Hottehüh, M E H R!
Trotz allem Honig der in Wachs versiegelt ist, der muss nicht im Glas sein.
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4849
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Honigernte erst zur Kirschblüte

Beitragvon zaunreiter » Mi 1. Okt 2014, 07:09

Wie ich schon sagte: macht mal. Ich habe solche Experimente hinter mir und will niemanden seine eigenen Erfahrungen nehmen. Du hast ein waches Auge für Tiere und für Bienen und wirst es bemerken. Und das mit der Honigsensorik kommt dann auch schon noch. ;)
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4849
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Honigernte erst zur Kirschblüte

Beitragvon zaunreiter » Mi 1. Okt 2014, 07:19

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Honigernte erst zur Kirschblüte

Beitragvon Rumpel » Mi 1. Okt 2014, 08:21

Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „Warré-Honigernte“