Fenster einbauen in Warre-Zarge

Alles rund um die Zargen und Oberträger in einem Warré-Bienenstock.
bernjo133
Beiträge: 13
Registriert: Do 21. Mai 2015, 09:44
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Fenster einbauen in Warre-Zarge

Beitragvon bernjo133 » Do 4. Feb 2016, 11:16

Hallo Jonas,

was bedeutet in Deinem Blog zum Beutenbau die Bildüberschrift:

"Die vollen 3 Seiten, und die zum Kern immer schön nach außen gerichtet."?

Fritzian

Re: Fenster einbauen in Warre-Zarge

Beitragvon Fritzian » Fr 5. Feb 2016, 15:11

Hallo Hagen,

das werde ich bestimmt. Bin zwar Linkshänder, aber habe trotzdem keine zwei linken Hände. Es geht halt mit Anleitung besser und man braucht weniger Hirnschmalz :)

Grüße Franz

Benutzeravatar
jonas
Beiträge: 222
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 19:57
Wohnort: Berlin Kreuzberg, süd Frankreich

Re: Fenster einbauen in Warre-Zarge

Beitragvon jonas » Fr 5. Feb 2016, 19:38

Das heisst dass bei den 3 Brettern die Kern Seite aussen sein muss. Bretter biegen sich oft vom Kern weg. (Bei den kleinen Brettern Fenster Seite ist es egal.)
Hier ist es besser erklärt!
http://www.ratgeber-holz.de/holzeigenschaften.htm

Grüße,
Jonas

Schreiner bin ich nicht, aber es gibt eine Mietwerkstatt bei mir um die Ecke, mit schönen Tischwerkzeug. Das hilft sehr bei der Genauigkeit. ;)

bernjo133
Beiträge: 13
Registriert: Do 21. Mai 2015, 09:44
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Fenster einbauen in Warre-Zarge

Beitragvon bernjo133 » Mo 8. Feb 2016, 11:20

Danke für Deine Antwort und den Tipp.
Der Effekt dürfte aber bei Holz, das im lufttrockenen Zustand gehobelt wurde, nicht so bedeutend sein. Ich verwende für meine Beuten Rauhspund, da nehme ich die gehobelte Seite nach innen (da habe ich weniger Probleme mit den rechten Winkeln an den Ecken) und das ist mal die rechte und mal die linke Seite des Brettes, da wird wohl beim Hobeln nicht drauf geachtet. Bisher habe ich noch keine schwundbedingten Spalten festgestellt.

beste Grüße

Bernhard

Fritzian

Re: Fenster einbauen in Warre-Zarge

Beitragvon Fritzian » Di 23. Feb 2016, 21:32

Hallo zusammen, da bin ich wieder.


Warrèbeute ist fertig mit 2 Fensterzargen. Nun habe ich folgenden Frage: Die Fenster wackeln in der Nut etwas, d.h. sie haben etwas "Spiel". Ist das Ok, oder sollte ich die Fensterscheiben ( 4 mm Plexiglas) noch fixieren.

Danke schon mal und Grüße

Franz


Zurück zu „Die Warré-Zargen und Oberträger“