Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon Rumpel » Mo 3. Feb 2014, 17:27

Hallo Manfred,
Ja so ist es meiner Meinung nach auch in etwa in Deutschland geregelt.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon edlBeefit » Mo 3. Feb 2014, 18:18

Genau, warum genau das Teil was am leichtesten ist zu bauen weglassen :D

Wenn dann würde ich schon eher für eine wirkliche Pyramide stimmen

Also von 600 x 600 mm auf 0 x0 in 1200 mm höhe in 15 er Schritten
muss das mal zeichnen um zu sehen wie das ausschaut :D

So da das unmögliche Muster, absolut ein Blödsinn in der höhe von 1200mm bei 600 x 600 Grundriss :D
Dateianhänge
oyramiede.jpg
Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon Rumpel » Mo 3. Feb 2014, 18:36

Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Hainlaeufer
Beiträge: 320
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon Hainlaeufer » Mo 3. Feb 2014, 19:56


Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon Rumpel » Mo 3. Feb 2014, 20:13

Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Hainlaeufer
Beiträge: 320
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon Hainlaeufer » Mo 3. Feb 2014, 21:19


Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon Rumpel » Di 4. Feb 2014, 09:40

Ja ist kein Problem, ich bin da wirklich von ausgegangen, das es sich um reine Hobbyhaltung oder Liebhaberei handelt.
Wenn du wirklich vorhast da weiter zu gehen nehme Bernhards ( er möge mir verzeihen) Ratschlag an.
Das was die mit dir dann veranstalten, holst du im leben nicht mehr auf.
Was die Pyramide betrifft, das sind 6 Gehrungsschnitte pro Brett, na jut viel Spass.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Hainlaeufer
Beiträge: 320
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon Hainlaeufer » Di 4. Feb 2014, 10:13


Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon Rumpel » Di 4. Feb 2014, 10:21

Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Stülpermethoden in die Warrebeute einbringen?

Beitragvon edlBeefit » Di 4. Feb 2014, 10:41

Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist


Zurück zu „Stülper - Bauanleitungen, Konstruktion, Modifikationen“