Bienenschloß ??

Bauanleitungen, Basteltipps und Detailfragen.
Immenpension
Beiträge: 104
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 13:17

Bienenschloß ??

Beitragvon Immenpension » Di 1. Mär 2016, 16:08

hier mal so etwas wie eine liegende Klotzbeute.
mal abgesehen von dem wahnsinns Preis dürften die Arbeiten an dem Gerät auch nicht gerade einfach sein.

http://www.heiltheke.de/html/Heiltheke/ ... ition.html
Grüße vom Karle




Keine Tierversuche!...? aber wie ist das mit der Bienenhaltung?

Claudia.1977
Beiträge: 353
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03
Wohnort: Potsdam

Re: Bienenschloß ??

Beitragvon Claudia.1977 » Sa 9. Jul 2016, 18:16

Preuszischer Bio -Imkerbund e.V.
Preuischer ...
Preußischer ...

Ich finde es immer großartig, wenn eine Beute schon gleich ihren Preis hat ....
liebe Grüße Claudia
Warré/ TBH, 2014 www.Oekobeute.de
Bienenkugel, 2016 https://www.bienenkugel.de
Klotzbeute, 2019
Zeidlerkursen u.a. https://www.sabienenimkerei.de & Workshop learningfromthebees, Berlin 2019
polnische Zeidlerfahrt, 2018

wonderfool
Beiträge: 186
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 23:54
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Bienenschloß ??

Beitragvon wonderfool » Mo 11. Jul 2016, 08:13

Kann man dann gleich mit einer Kapitalanlage verbinden und eine runde Summe draus machen. :D

biene1.0
Beiträge: 583
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Bienenschloß ??

Beitragvon biene1.0 » So 7. Aug 2016, 23:29

Guten Abend,
mir ist in der Vergangenheit etwas durch den Kopf gegangen: Muss Klotzbeute immer rund, aus einem Stamm "geschnitzt" und urig sein?
Ich habe auf einer Baustelle 50 mm Baudielen bekommen. Daraus habe ich eine "Klotz"-Beute gezimmert! Sie hat die Innenmaße einer Warre-Beute, hat einen ungeteilten BR und mehrere HR-Halbzargen und es können alle Eigenbau-Warre Böden, Zargen, Kissen und Dächer verwendet werden. . Der Boden ist ein hoher Boden zum Einschieben von Gitter und Windel. Der Deckel ist ebenfalls aus 50 mm Baudiele und mit Blech beschlagen. Abweichend von meiner bisherigen Praxis habe ich Halbrähmchen vorbereitet.
In 2017 wird der "Klotz" besiedelt.
Der Vorteil: Bis auf die Leisten für die Rähmchen und ein paar Holzschrauben hat das Ganze nichts gekostet. Es muss also nicht gleich ein teures "Schloss" sein.
Gruß
Harald
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer


Zurück zu „Klotzbeuten - Bauanleitungen und Konstruktion“