KapHorns HTBH

Bauanleitungen, Basteltipps und Detailfragen.
Katja
Beiträge: 41
Registriert: So 24. Mär 2013, 22:10
Wohnort: Siegen

Re: KapHorns HTBH

Beitragvon Katja » Mi 18. Feb 2015, 18:44

oops, das war das falsche Foto :o Aber auch nicht schlecht: es zeigt den Ausflug am 10.2. :D

Hier nun die Beuten im Schnee.

Katja
Dateianhänge
Feb22.JPG

Katja
Beiträge: 41
Registriert: So 24. Mär 2013, 22:10
Wohnort: Siegen

Re: KapHorns HTBH

Beitragvon Katja » Fr 20. Feb 2015, 20:02

Mal schaun, denn hier haben sie für morgen Schnee bis in Niederungen angesagt. aber die Wildgänse sind schon nach Norden unterwegs :)
Die Konstruktion meiner TBHs ist rein Phil Chandler. Hatte mir das von der englischen Homepage runtergeladen. Geht sehr einfach. Allerdings bin ich nicht so günstig weggekommen wie du, da wir Leimholzplatten mit 28mm Stärke gekauft haben. Das ging auch nur, weil wir einen Schreiner an der Hand haben, der uns die Platten zugesägt hat. Ich denke so mit allem Drum und Dran sind wir pro Beute auf ca. 120 € gekommen.

Wie hast du die OT gestaltet? Ich habe 43cm lange OT mit einer 32 cm langen Dreiecksleiste darunter geleimt und die Dreiecksleiste mit Wachs bepinselt. Bisher lief das prima und die Bienen bauen genau wie wir das wollen ;)

Hier blüht der Hasel noch nicht ganz und die Schneeglöckchen fangen gerade an. Die Bienen stehen auf ca. 400 m N.N.

LG, Katja


Zurück zu „TBH Bauanleitungen, Konstruktion, Modifikationen“