Neuling sucht Pate im Raum Siegerland oder Westerwald

Für Anfänger, die einen Paten in ihrer Nähe suchen.
Hahnhöferdirk
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Mai 2013, 13:26

Neuling sucht Pate im Raum Siegerland oder Westerwald

Beitragvon Hahnhöferdirk » So 12. Mai 2013, 19:25

Hallo Zusammen,

Mein Name ist Dirk. Gerne möchte ich mit der Bienenhaltung beginnen. Aktuell bin ich mir noch nicht sicher mit welcher Methode, denke jedoch, dass es die Warre sein wird. Mein Ziel ist es, Bienen zu beobachten und den kleinen ein gutes Zuhause zu bieten. Wenn dann noch ein wenig Honig für mich abfällt, umso besser.

Da ich noch absoluter Neuling bin, würde ich gerne bei einem Imker lernen und mich mit der Warre- Methode vertraut zu machen. Könnt ihr mir sagen, ob ich im Raum Siegerland oder Westerwald jemanden finde ? Ich selbst wohne in 57572 Niederfischbach.

Vielen Dank schon mal und Grüsse
Dirk

franky
Beiträge: 39
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 19:49

Re: Neuling sucht Pate im Raum Siegerland oder Westerwald

Beitragvon franky » Di 9. Feb 2016, 10:39

Hallo Dirk,
deine Anfrage ist schon etwas länger her. Will in Betzdorf mit der Warre anfangen. Vieleicht könnten wir uns mal zu einem Erfahrungsaustauch treffen. hast du dann mit der Warre angefangen oder wurde es doch ein anderes Projekt.

biene1.0
Beiträge: 583
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Neuling sucht Pate im Raum Siegerland oder Westerwald

Beitragvon biene1.0 » Di 9. Feb 2016, 22:52

Hallo Dirk,
da hast Du ja dochnoch Glück gehabt.
2015 bin ich auch mit Warre an den Start gegangen. Es ist tatsächlich gut wenn man ab und an zu einem Erfahrungsaustausch zusammenkommt. Ich sitze hier im Osten Thüringens (07806) und muss mal sehen ob es hier in der Nähe doch noch so jemanden gibt. Zur Zeit besuche ich einen Anfängerlehrgang und versuche das Gebotene in Warre zu übersetzen. Schwierig!!!!
Gruß
Harald
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer


Zurück zu „Warré-Pate gesucht“