Warré-Pate im/um's Werdenfelser Land gesucht!!!

Für Anfänger, die einen Paten in ihrer Nähe suchen.
WiPe85
Beiträge: 1
Registriert: Do 26. Nov 2015, 20:19

Warré-Pate im/um's Werdenfelser Land gesucht!!!

Beitragvon WiPe85 » Do 26. Nov 2015, 21:09

Grüß Gott miteinand'!

Wie so viele hier, bin ich ein Naturfreund und fasziniert von der Warré Bienhaltung.
Ich beschäftige mich seit nunmehr vier Jahren mit dem Thema.
Aufgrund von verschiedenen Umständen hatte ich keine Zeit.
Werde den Winter über, mit dem Beuten-Bau beginnen und würde gerne auf's neue Jahr Bienen halten.
Sollte jemand in meiner Nähe (bin beruflich oft auch in der Weilheimer Gegend) mir Tipps geben können,
so wäre ich sehr dankbar.
Habe viel im Netz und in Büchern gelesen. Allerdings ist unsere Gegend klimatisch betrachtet kein Bienen-Eldorado,
weshalb ich ein etwas mulmiges Gefühl habe.
Die konventionellen Imker vor Ort, haben meine Absicht "naturnah zu Imkern" mit wenig Interesse beäugt.
Ich solle "konventionell" beginnen.
Da mir das aber überhaupt nicht zusagt, werde ich mich unbeirrt an "Warré" heranwagen.


Vielen Dank im voraus, für mögliche Hilfen!


Gruß aus dem verschneiten Gebirg ;)

Peter

Zurück zu „Warré-Pate gesucht“