Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Literatur über den Warréstock
Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon Rumpel » Fr 21. Feb 2014, 13:00

Na ja, die Warré war auch eine Warré, als der Pfarrer dort Rähmchen drin hatte.
Ich denke vieles ist ja auch der Not geschuldet gewesen.
Deshalb eben ja Volksbeute, Schleuder und Rähmchen waren teuer, oder nicht aufzutreiben.
Ob man Rähmchen braucht oder nicht entscheidet ja eh jeder selbst.
Aber sie ist vom Mass super. und die Betriebsweise geht auch mit Rähmchen.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon edlBeefit » Fr 21. Feb 2014, 13:08

Rumpel hat geschrieben:Na ja, die Warré war auch eine Warré, als der Pfarrer dort Rähmchen drin hatte.
Ich denke vieles ist ja auch der Not geschuldet gewesen.
Deshalb eben ja Volksbeute, Schleuder und Rähmchen waren teuer, oder nicht aufzutreiben.
Ob man Rähmchen braucht oder nicht entscheidet ja eh jeder selbst.
Aber sie ist vom Mass super. und die Betriebsweise geht auch mit Rähmchen.
Gruss Jörn

Danke Jörn, für Deine Unterstützung, genau meine Meinung
Aber egal, wie die Beute oder das System heisst, wichtig ist das es gut funzt :lol:
Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon Rumpel » Fr 21. Feb 2014, 13:15

Nun ist halt meine Meinung, ich kann mit beiden Varianten.
Mehr gelernt habe ich aber durch den Stabilbau glaube ich.
Zumindest was den Umgang und die Herangehensweise betrifft. :)
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon edlBeefit » Fr 21. Feb 2014, 13:41

Rumpel hat geschrieben:Mehr gelernt habe ich aber durch den Stabilbau glaube ich.

Das ist sicher richtig, nur einfacher ist mit den Rähmchen, auch da kann man gut Zargenweise arbeiten,
und wenn nötig doch das eine oder andere Rähmchen ziehen, ohne gross zu murksen ;)
Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon Rumpel » Fr 21. Feb 2014, 13:48

Korrekt, nur brauchts da auch Lehrmeister die wissen wie es ohne Rähmchen geht oder? ;)
Nur Lego kann ja heute jeder. ( Spass am Rande )
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Mellina
Beiträge: 296
Registriert: Do 5. Aug 2010, 22:19
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon Mellina » Fr 21. Feb 2014, 14:16

Émile Warré, Bienenhaltung für alle, 1948, Seite 231: "Keine Rähmchen - keine Mittelwände - wenig Arbeit."
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon Rumpel » Fr 21. Feb 2014, 14:23

Ein unschlagbarer Vorteil, den kann eine andere Beute so schnell nicht Toppen.
Aber man kann, wenn man will mit ihr auch anders, damit ist sie eben noch Toppiger. :D
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Mellina
Beiträge: 296
Registriert: Do 5. Aug 2010, 22:19
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon Mellina » Fr 21. Feb 2014, 14:35

Ja nun, ich empfinde das hier aber als ein auf Stabilbaubeuten ausgerichtetes Forum. Wenn ich über den Sinn und Zweck von Rähmchen diskutieren will, mache ich das im Imkerforum. Und in diesem Thread hier geht es zudem um das Originalbuch - die reine Lehre sozusagen. ;) Und die ist nun mal: Ohne Rähmchen.
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon Rumpel » Fr 21. Feb 2014, 14:44

Ja vielleicht ist es so wie du sagst, es ist jetzt nicht meine Absicht für das Rähmchen zu plädieren.
Ganz im Gegenteil, mein drang zum Stülper ist auch noch ganz ausgeprägt.
Meine Warres werde ich doch auch noch im Stabilbau betreiben, und einige eben nicht.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Warrés Buch - in Deutsch als pdf-Buchversion

Beitragvon edlBeefit » Fr 21. Feb 2014, 15:47

Mellina hat geschrieben:Ja nun, ich empfinde das hier aber als ein auf Stabilbaubeuten ausgerichtetes Forum.

Du willst doch nicht sagen, hier schreiben nur solche die ohne Rähmchen imkern :lol: auch im IF wird über Stabilbau geschrieben

Kann es aber auch gerne bleiben lassen
Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist


Zurück zu „Bücher über den Warréstock“