Oscar Perone-Beute

Roger Delon http://warre.biobees.com/delon.htm
Jean-Marie Frèrès & Jean-Claude Guillaume http://warre.biobees.com/guillaume.htm
Marc Gatineau http://warre.biobees.com/gatineau.htm
Gilles Denis http://warre.biobees.com/denis.htm
Jean-François Dardenne http://warre.biobees.com/dardenne.htm und http://warre.biobees.com/round_and_polygonal.htm
...und andere!
Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4818
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon zaunreiter » So 13. Jan 2013, 23:44

Von Anfang an mußt Du auch nicht alles ordnen und einordnen können. Bewahre Dir etwas Unordnung, das ordnet sich selbst mit der Zeit.

Viele Grüße

Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Manfred

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon Manfred » Mo 14. Jan 2013, 12:43

Grüß Euch,

http://keepingwiththebees.files.wordpre ... .jpg?w=960

Schön zu sehen, wie Flugloch und Brutbereich miteinander korrespondieren.
Praktisch: Das ganze Gefummel mit Winterflugloch, Sommerflugloch, Mäusegitter ist entbehrlich.
Das alljährliche Gejammer von wegen Räuberei und Wespenplage ebenso.

Figure 7 ist im Zusammenhang auch recht interessant.:
http://capabees.org/content/uploads/201 ... ingpdf.pdf

Die Kiste als solche in den Originaldimensionen ist meiner Meinung für unsere Klima- und Trachtverhältnisse zu geräumig.
Wenn ichs probiere, dann mit 44cm innerer Lichte und eingelegten Top-Bars mit 32mm Breite.

Da fällt mir Henrys Bemerkung wieder ein:
"Der Winter ist eine gefährliche Zeit für die Bienen. Da denkt sich der Imker neue Betriebsweisen aus."

:lol: Manfred

Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon edlBeefit » Mo 14. Jan 2013, 15:41

Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist

Anton
Beiträge: 83
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:35
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon Anton » Mo 14. Jan 2013, 18:21

Gruß Toni

Lebe dein Leben so, wie du deine Kinder gern das ihre gestalten sähest.

Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon edlBeefit » Mo 14. Jan 2013, 18:35

Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist

Manfred

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon Manfred » Di 15. Jan 2013, 00:48


Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon edlBeefit » Di 15. Jan 2013, 11:50

Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4818
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon zaunreiter » Di 15. Jan 2013, 12:04

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Anton
Beiträge: 83
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:35
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon Anton » Di 15. Jan 2013, 18:17

Gruß Toni

Lebe dein Leben so, wie du deine Kinder gern das ihre gestalten sähest.

Manfred

Re: Oscar Perone-Beute

Beitragvon Manfred » Di 15. Jan 2013, 23:19

@Anton:

Das war ein Experiment, eine Spielerei, sowas in der Art:

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads ... vfr6xe.jpg

nur in dem Fall liegend und bis auf das Bohrloch rundum geschlossen.

Herzliche Grüße Manfred


Zurück zu „Bekannte Modifikationen des Warré-Bienenstocks“