Seite 1 von 1

Multifunktions-Bienenflucht/Dach/Boden

Verfasst: Di 8. Nov 2011, 12:49
von zaunreiter
Der Berufsimker Giles Dennis verwendet eine Multifunktions-Bienenflucht, die in das Dach integriert ist und auch als Boden für 4 Waben-Ableger dienen kann.

Dieses Multifunktionsgebilde besteht aus einem 1 cm starken Brett mit den Maßen 35 x 35 cm. (Außenmaße.) An zwei Seiten sind 1 cm hohe Leisten angebracht. Das Brett wird in der Mitte von einer Leiste mit 0,7 cm Höhe unterteilt. Die gelben Punkte stehen schematisch für zwei angebrachte Bienenfluchten. Die Bienenfluchten sind gekauft und werden einfach über ein Loch im Brett installiert.

Ansicht von unten.
Bild

So herum liegt das Ding auf der Beute auf. Ansicht von oben.
Bild

Auf den Oberträgern legt Giles Dennis ein Propolisgitter und im Winter ein Schwammtuch. Der Spalt steht so im Sommer offen, im Winter wird er von dem Schwammtuch/Isolationsmaterial ausgefüllt. Über das Multifunktionsbrett kommt dann der eigentliche Deckel, der 6 cm an den Seiten herunterreicht.
Bild

Der entstehende Spalt erzeugt einen seichten Luftstrom, der den Überschuß an Feuchtigkeit in der Beute effektiv verhindert.
Bild

Zur Ernte wird das Brett am Abend von oben entnommen und zwischen die Zargen gestellt. So entsteht zwar ein Flugloch, doch da die Einlage am Abend erfolgt und die Ernte am nächsten Morgen, stellt das kein Problem dar. Weil die Bienenflucht als Deckel fungiert, entfällt Transport und Lagerung einer extra Bienenflucht.
Bild

Bild

Des Weiteren läßt sich dieser Deckel als Boden für einen 4-Waben-Ableger verwenden, indem er umgedreht wird und ein Trennschied eingesetzt wird. So entstehen gegenüber liegende Eingänge. Eine Warrézarge dient dann für zwei 4-Wabenableger.
Bild

Bild

Bild

Re: Multifunktions-Bienenflucht/Dach/Boden

Verfasst: Di 8. Nov 2011, 13:53
von Manfred
Grüß Euch,

Klar gibts Zeiten wo das geht, doch wenn das Jahr schon etwas spät werden Räuber, Wespen und Hornissen das Angebot sicher begrüßen.

Das geht immmer:

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ ... l54o8y.jpg

Herzliche Grüße Manfred

Re: Multifunktions-Bienenflucht/Dach/Boden

Verfasst: Di 8. Nov 2011, 14:49
von zaunreiter
Das habe ich mir ebenfalls gedacht, Manfred.

Aber - es hält einen ja niemand auf, die Eingänge durch rundum laufende Leisten zu verkleinern, bzw. mit einem Verschluß zu versehen.

Gruß
Bernhard

Re: Multifunktions-Bienenflucht/Dach/Boden

Verfasst: Fr 10. Aug 2012, 08:13
von HBiene
Servus,

hat das Multifunktions-Bienenflucht/Dach/Boden schon jemand getestet? Wie schaut es mit praktischer Erfahrung damit aus?
Würde mich mal interessieren.