Bienenflucht

Alles rund um die Honigernte.
Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4648
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bienenflucht

Beitragvon zaunreiter » So 14. Jun 2015, 18:20

Am frühen Morgen heißt es: Deckel ab. Honigräume auf Deckel heben, ...
Bild

...Bienenflucht auflegen und Honigräume wieder draufsetzen.
Bild

Am Mittag dann Honigräume abnehmen und die letzen verbliebenen Bienen rauspusten.
Bild

Der größte Teil der Honigraumbienen sitzt unter der Bienenflucht.
Bild

Und mit den Honigräumen nach Hause fahren.
Bild
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Stephan
Beiträge: 30
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 20:36

Re: Bienenflucht

Beitragvon Stephan » So 14. Jun 2015, 22:07

WOW,
mitte Juni schon so oft 3 volle Zargen...?!? Hast du die (Honig)Zargen mit ausgebauten Rähmchen aufgesezt?

Grüße
Stephan

Stephan
Beiträge: 30
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 20:36

Re: Bienenflucht

Beitragvon Stephan » So 14. Jun 2015, 22:13

Wieviel man auf nen PICKUP aufladen kann :shock: :lol: :D :D :D

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4648
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bienenflucht

Beitragvon zaunreiter » Mi 17. Jun 2015, 13:48

Am nächsten werden die leeren Honigräume wieder zum Ausschlecken wieder zurückgegeben.

Vorbereitung:
Bild

Bild

Ein Bienenbart.
Bild

Die Bienenflucht mitsamt Bienen auf die Seite auf den Metalldeckel setzen, die Honigräume wieder draufstellen und dann zum Schluß die Bienenflucht mitsamt ansitzenden Bienen wieder draufsetzen. So können die Bienen über Nacht alleine von der Bienenflucht wieder hinabsteigen, was sie wegen des verlockenden Honigs auch gerne tun. Wer in Eile ist, kann sie auch abschlagen.
Bild

Am nächsten Tag...
Bild

..sind die Bienenfluchten verlassen.
Bild

Bild

Bild

Bild

In manchen Fällen bleibt die "Schwarmtraube" einfach unter der Bienenflucht sitzen. Da hilft nur einmal kurz abschlagen. Die Bienen laufen dann in die Honigräume.
Bild
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

apirita
Beiträge: 12
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 19:31

Re: Bienenflucht

Beitragvon apirita » Do 18. Jun 2015, 20:38

Hallo,
ein Imker hat mir erzählt, dass er die Bienen, die unter der Bienenflucht hängen, in einen Korb abschlägt und dann einen Kunstschwarm erstellt aus mehreren Völkern.
Was denkt Ihr darüber?
Danke für die Bilder!
Es grüßt
apirita

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4648
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bienenflucht

Beitragvon zaunreiter » Do 18. Jun 2015, 22:52

Ja, das geht und ist eine gute Sache.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

stefanzo
Beiträge: 322
Registriert: So 5. Feb 2012, 20:20
Wohnort: Frankenburg

Re: Bienenflucht

Beitragvon stefanzo » Do 18. Jun 2015, 23:31

Hallo Bernhard!
Eine Bombentracht, die haben sogar noch auf der Flucht (Bienenflucht) gebaut :lol:
mfg stefanzo

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4648
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bienenflucht

Beitragvon zaunreiter » Fr 19. Jun 2015, 00:27

Und es war Honig drin. :shock:
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

edith
Beiträge: 13
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 19:17

Re: Bienenflucht

Beitragvon edith » So 19. Jul 2015, 11:28

Hallo Bernhard,
habe eine Bienenflucht mit 8-Stern auf a) Leerzarge montiert b) auf Deckel ca. 10 cm hoch
gestern am späten Nachmittag. Heute Morgen tut sich schon was, aber es ist kein nennenswerter
Rückgang zu sehen. Muss ich noch warten oder lauf ich Gefahr, dass die Bienen wieder
zurück wandern?
Viele Grüße
Edith

Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 378
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Bienenflucht

Beitragvon Distelbauer » So 19. Jul 2015, 12:43

Hallo,
bin zwar nicht Bernhard, aber viell. hilfts dir ja. Bist du ganz sicher dass sich keine Brut mehr über der Flucht befindet? Sonst klappt das nicht so.

Vg Georg


Zurück zu „Warré-Honigernte“