Honig aus Brutwaben

Alles rund um die Honigernte.
anna
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 12:37

Re: Honig aus Brutwaben

Beitragvon anna » So 7. Okt 2012, 18:10

Apiarius,
natürlich ist Honig mit Larvenkot immer noch besser als Chemiemüll - aber um diese Frage ging es doch nicht. Natürlich weiß ich nicht, was der Bäcker mit dem Brot macht, das ich dann vielleicht kaufe - aber wenn ich Honig ernte und den auch nicht nur selber esse, dann will ich einfach wissen, was ich da drin habe in dem Glas. Das ist meine Verantwortung. Mit mehr aber auch nicht mit weniger hatte meine Frage zu tun.
Für mich ist das Thema damit abgeschlossen. Nochmals danke und Gruß
Anna


Zurück zu „Warré-Honigernte“