Wachsverarbeitung

Alles rund um die Honigernte.
Claudia.1977
Beiträge: 354
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03
Wohnort: Potsdam

Re: Wachsverarbeitung

Beitragvon Claudia.1977 » So 14. Sep 2014, 13:53

Liebe Kollegen,
vielleicht hilft es den einen oder anderen?
http://www.imker-hechingen.de/Dokumente ... melzen.pdf

herbstliche Grüße
claudia
liebe Grüße Claudia
Warré/ TBH, 2014 www.Oekobeute.de
Bienenkugel, 2016 https://www.bienenkugel.de
Klotzbeute, 2019
Zeidlerkursen u.a. https://www.sabienenimkerei.de & Workshop learningfromthebees, Berlin 2019
polnische Zeidlerfahrt, 2018

Benutzeravatar
Theophanu
Beiträge: 304
Registriert: So 23. Jun 2013, 00:01
Kontaktdaten:

Re: Wachsverarbeitung

Beitragvon Theophanu » So 14. Sep 2014, 13:59

Danke,
jetzt hab ich endlich kapiert wie das genau abgeht.

(Ich überseh mal 'Aumeier' - die ist sonstn rotes Tuch für mich
sapere aude

Claudia.1977
Beiträge: 354
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03
Wohnort: Potsdam

Re: Wachsverarbeitung

Beitragvon Claudia.1977 » Mi 17. Sep 2014, 17:21

Liebe Kollegen,
Wachs bitte nicht im Garten schmelzen!
Mit einem Plattenkocher und einen gaaanz billigen Edelstahlentsafter funktionierte das Wachsschmelzen wunderbar.
Dateianhänge
Reste.jpg
Wachs Reste von zwei Warré Zargen
Blick.ins.innere.jpg
es.lauft.jpg
normaler Feinstrumpf über die Gefäße gebunden
liebe Grüße Claudia
Warré/ TBH, 2014 www.Oekobeute.de
Bienenkugel, 2016 https://www.bienenkugel.de
Klotzbeute, 2019
Zeidlerkursen u.a. https://www.sabienenimkerei.de & Workshop learningfromthebees, Berlin 2019
polnische Zeidlerfahrt, 2018


Zurück zu „Warré-Honigernte“