Bienenfluchtrahmen ausgebaut

Alles rund um die Honigernte.
ja_stapel
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 14:13
Wohnort: Xanten

Bienenfluchtrahmen ausgebaut

Beitragvon ja_stapel » Mo 12. Dez 2016, 13:51

Liebe Warréler,

ich habe vor dem letzten Winter meine Rahmen mit Bienenfluchten zur Einfütterung mit Futtereimer verwendet. Natürlich ohne die eigentliche Bienenflucht.
Nun haben die Damen den Bienenfluchtrahmen vollständig ausgebaut. Ich habe diesen über den Winter drin gelassen um nicht unnötig zu stören.
Wann sollte ich diesen Rahmen entfernen und was sollte ich speziell dabei beachten?

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe.

Grüße
Jan
Am Ende wird alles gut. Und wenn noch nicht alles gut ist, ist auch noch nicht Ende !

stefanzo
Beiträge: 322
Registriert: So 5. Feb 2012, 20:20
Wohnort: Frankenburg

Re: Bienenfluchtrahmen ausgebaut

Beitragvon stefanzo » Di 13. Dez 2016, 01:35

Bleibt im Frühjahr viel überschüssiges Futter im Bienenfluchtrahmen zurück, dann würde ich sie entfernen. Ansonsten würde ich sie als normale Zargen betrachten.
mfg stefanzo


Zurück zu „Warré-Honigernte“