Honigernte in der Warré -> Erwartungen

Alles rund um die Honigernte.
auberg
Beiträge: 38
Registriert: So 31. Aug 2014, 17:28

Re: Honigernte in der Warré -> Erwartungen

Beitragvon auberg » Do 9. Apr 2015, 03:17


Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4836
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Honigernte in der Warré -> Erwartungen

Beitragvon zaunreiter » Do 9. Apr 2015, 09:07

Moin Thomas,

es ist im Allgemeinen schwierig, dazu Angaben zu machen, da der Nektarertrag von vielen Parametern abhängt: Bodenbeschaffenheit, Temperaturen, Regen,...

Als Faustformel kann man sich merken: 5 Völker pro Hektar. Also ein Hektar/10.000 m², die nur von der der jeweiligen Trachtpflanze besetzt ist. Bei Bäumen müssen die schon ausgewachsen sein, damit die Faustformel greift.

Hier haben wir schonmal was zusammengetragen: viewtopic.php?f=13&t=428

Viele Grüße

Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.


Zurück zu „Warré-Honigernte“