Schwacher Ableger

Wie bilde ich mit dem Warré-Bienenstock Ableger?
dornbusch
Beiträge: 76
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 12:07

Schwacher Ableger

Beitragvon dornbusch » Mi 3. Jun 2015, 11:59

Hallo,

ich habe derzeit einen recht schwachen Ableger mit einer jungen begateten Königin. Ich möchte Ihn gerne auf ein stärkeres Volk aufstellen mit Absperrgitter, bin mir aber nicht sicher, welches Volk dafür geeignet ist.
Volk 1- ungeeignet DNM
Volk 2 - Vorschwarm 1,5 Wochen alt
Volk 3 - Muttervolk Königin wohl begattet
Volk 4 - der schwache Ableger
Volk 5 - stärkerer Ableger Königin nicht sicher begattet, noch keine Stifte zu sehen.

Hinweise wären Toll

hagen

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Schwacher Ableger

Beitragvon Rumpel » Mi 3. Jun 2015, 16:32

ich habe derzeit einen recht schwachen Ableger mit einer jungen begateten Königin

Ich würde warten,Im Herbst ist immer noch Zeit.
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

dornbusch
Beiträge: 76
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 12:07

Re: Schwacher Ableger

Beitragvon dornbusch » Do 4. Jun 2015, 10:35

Sicher, aber dann darf ich den ganzen Sommer mit dem Völkchen rumhüten. Ausserdem ist jetzt noch reichlich Nektar und Pollen da. Das wird bald weniger. Deshalb die Überlegung ihn aufzusetzen.

Gruß hagen


Zurück zu „Ablegerbildung mit der Warré“