Untersetzen/ Erweitern

Alle im Frühjahr anfallenden Arbeiten, z.B. Erweiterung, Einschätzung der Volksstärke
wolfgang54441
Beiträge: 178
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 11:35
Wohnort: zwischen Trier und Saarbrücken

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon wolfgang54441 » Mo 23. Feb 2015, 19:19

Hallo Gerald

ich habe die 9 Seiten durchgelesen :idea: und ich lese mich weiter ein :o
Es sind ja Lebewesen und wir wollen ja nur Ihr Bestes......da verzichten wir auch auf den Honig

Das mit dem Umsetzen leuchtet mir jetzt ein.

Viele Grüße
Wolfgang

stefanzo
Beiträge: 322
Registriert: So 5. Feb 2012, 20:20
Wohnort: Frankenburg

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon stefanzo » So 12. Apr 2015, 21:53

Ich habe heute untergesetzt, und zwar im Warmbau. Anschließend habe ich die Zargen doch wieder auf Kaltbau gedreht, da ich mir nicht sicher bin, wie sich die Bienen im Warmbau beim Bauen verhalten. Halten sie sich dann ebenfalls schön brav an meine Leitwachsstreifen, oder bauen sie doch lieber in die andere Richtung? Da Warre in seinem Buch schrieb, man soll im Kaltbau unterstellen habe ich mich entschlossen, kein Experiment zu riskieren. Da es selten einen Blödsinn gibt, den ich nicht probiere, wäre dies vielleicht gar keiner gewesen. :lol: Was meint ihr?
mfg stefanzo

wolfgang54441
Beiträge: 178
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 11:35
Wohnort: zwischen Trier und Saarbrücken

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon wolfgang54441 » Mo 13. Apr 2015, 20:15

Hallo Stefanzo

ich habe schon im März untergesetzt und wie es richtig warm wurde auf Kalltbau umgestellt. Ich habe keine Veränderung im Bauverhalten festgestellt und die Bienen bauen wie verrückt.

Heute habe ich beobachtet, das einige Bienen am Flugloch kühle Luft durch schlagen ihrer Flügel in die Warre reinsaugten ( mir fällt gerade nicht das Fachwort ein :oops: :oops: )
Ich muss auch noch viel lernen...........

Viele Grüsse
Wolfgang

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon Rumpel » Mo 13. Apr 2015, 21:04

Flügel in die Warre reinsaugten

:lol: Na nenne es Ventilieren oder so, beim rein saugen würden sie verkehrt herum stehen.
Nur Spass, schön das es bei euch so warm ist!
LG. Jörn
PS: es kann auch sein das sie gut eingetragen haben, und jetzt Hochtrocknen das wünsche ich euch mehr. :D
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

stefanzo
Beiträge: 322
Registriert: So 5. Feb 2012, 20:20
Wohnort: Frankenburg

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon stefanzo » Di 14. Apr 2015, 00:00

Re: Untersetzen/ Erweitern

Ungelesener Beitragvon wolfgang54441 » Mo 13. Apr 2015, 20:15
Hallo Stefanzo

ich habe schon im März untergesetzt und wie es richtig warm wurde auf Kalltbau umgestellt. Ich habe keine Veränderung im Bauverhalten festgestellt und die Bienen bauen wie verrückt.
Vielen Dank für die Antwort. Aber im März bauen die Bienen ja noch nicht. Ich denke in einer TBH gibt man den Bienen auch kaum 8 freie Oberträger direkt nach dem Flugloch zum Bauen. Klarheit würde mir wahrscheinlich nur bringen, wenn ich meinen Bienen im vollem Baufieber eine Gelgenheit gäbe. Ich werde es aber wahrscheinlich unterlassen um mir evtl unnötigen Stress zu ersparen. So bleiben mir vorerst weiterhin ein paar Fragezeichen.
mfg stefanzo

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon Rumpel » Di 14. Apr 2015, 06:38

Umstellen auf Warm oder Kaltbau haben meine und auch Bienen von anderen nicht gestört.
Wenn Tracht da ist stört die nix. :)
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

wolfgang54441
Beiträge: 178
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 11:35
Wohnort: zwischen Trier und Saarbrücken

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon wolfgang54441 » Di 14. Apr 2015, 20:52

Hallo

ich habe besondere Bienen....die haben schon im März eingetragen :roll:

wenigstens ein bisschen :oops:

Wir haben rund ums Warre einige Frühblüher( zb.: Krokus) angeflanzt, die dieses Jahr sehr früh blüten und es war auch teilweise gutes Flugwetter halt nur ein paar Stunden...aber da war was los..... :lol:

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon Rumpel » Di 14. Apr 2015, 21:10

aber da war was los..... :lol:

Keine Ahnung wie es bei euch zur Zeit aussieht, wenn sich die erste Ladung Jungbienen ein fliegt, dann wird gesterzelt und der Propeller angeworfen.
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

stefanzo
Beiträge: 322
Registriert: So 5. Feb 2012, 20:20
Wohnort: Frankenburg

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon stefanzo » Di 14. Apr 2015, 22:58

Schön langsam geht es los, allmählich werden auch bei mir die ersten Bäume zu blühen beginnen. Noch muß ich aufpassen das meinen Bienen ihr Futter nicht zu knapp wird.
mfg stefanzo

wolfgang54441
Beiträge: 178
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 11:35
Wohnort: zwischen Trier und Saarbrücken

Re: Untersetzen/ Erweitern

Beitragvon wolfgang54441 » Mi 6. Mai 2015, 19:01

Hallo

gestern habe ich die 4 Zarge auf die Warre`s draufgesetzt, es war alles ausgebaut. Die Bienen bauen wie verrückt und auch mein neuer Schwarm hat schon 1/3 der Bienenkiste ausgebaut.

In ca. 1km stehen einige Rapsfelder und diese blühen. Rund um die Warre`s und die Bienenkiste stehen viele Apfelbäume die Blühen- aber kaum Raps Eintrag

Mein Bekannter ca. 15 km Luftlinie entfernt muss zufüttern, kaum Tracht.......und in seinem Umkreis von ca. 1 km von seinen Bienenständen sind ca. 60 Bienenvölker

Ich habe schon seinen Bienenvölker Asyl angeboten :oops:

Viele Grüße
Wolfgang


Zurück zu „Warré-Frühjahrsarbeiten“